Zurück

Produktbild

Allgäu-Radweg

Von Isny nach Füssen. Entlang der Arge, Rottach, Wertach und dem Lech

160 Seiten, 1:50000
Länge: 184 km
Stadtpläne, Übernachtungsverzeichnis, Höhenprofil, Fadenheftung
978-3-85000-847-1
Preis: € 8,90
Auflage klicken:
1. Aufl. 2020

Link zur Druckansicht

Höhenprofil

Allgäu-Radweg

Die Strecke führt von Isny über Kempten, Marktoberdorf, Kaufbeuren und Schongau durch das atemberaubende Alpenvorland bis nach Füssen. Auf den Trassen der ehemaligen Bahnstrecken Isny-Kempten, die Schauplatz für den Kriminalfilm „Wallers letzter Gang“ war, und Kaufbeuren-Schongau gilt es einige Höhenmeter durch die hügelige und waldreiche Allgäuer Voralpenlandschaft zu überwinden. Herrliche Weitsichten und ein imposantes Bergpanorama entschädigen Sie für all die Mühe. Unzählige glitzernde Seen, Weiher und Hochmoore prägen als Hinterlassenschaft der letzten Eiszeit die facettenreiche Region. Entlang der Route begleitet Sie immer wieder das Plätschern und Rauschen von Flüssen und schmucke Dörfer und Städte mit historischen Bauten laden zu einer Entdeckungsreise ein. Neben dem mittelalterlichen Oval in Isny, mit Stadtmauer und Wehrtürmen, den archäologischen Funden und der rekonstruierten Therme in der ehemaligen Römerstadt Kempten oder der malerischen Altstadt in Kaufbeuren, spiegeln unzählige Sehenswürdigkeiten die Besiedlungsgeschichte wider. Barocke Kirchen, imposante Klosteranlagen und zahlreiche Kapellen zeugen von der gelebten Frömmigkeit. Bergbahnen wie die Buchenberg- und Tegelbergbahn locken mit Ausflügen in die wilde, raue und mystische Gebirgslandschaft. Bevor Sie Ihr Ziel Füssen erreichen, lassen Sie sich von den beiden Königsschlössern des bayrischen „Märchenkönigs“ Ludwig II. verzaubern. Aber auch abwechslungsreiche Freizeitmöglichkeiten entlang der Route sorgen für lohnenswerte Stopps. Bademöglichkeiten und Wassersportaktivitäten in glasklaren Gewässern, schattige Biergärten, urige Sennalpen und gemütliche Gaststätten bieten eine ausgewogene Mischung aus Kultur, Natur, Sport und Erholung. Eingeteilt in vier teils konditionell anspruchsvolle Etappen lässt sich die Ferienregion Allgäu mit den unterschiedlichsten Erlebnisräumen und regionalen Spezialitäten auf genussvolle Art und Weise entdecken.

Streckencharakteristik

Länge

Die Gesamtlänge des Hauptradweges beträgt rund 184 Kilometer. Die Varianten und Ausflüge haben eine Länge von 93 Kilometern.

Wegequalität, Verkehr und Steigungen

Der Allgäu-Radweg verläuft überwiegend auf ehemaligen Bahntrassen und Nebenstraßen durch das Alpenvorland. Dazu gehören die historische Bahnstrecke von Isny nach Kempten und die stillgelegte Bahntrasse von Kaufbeuren nach Schongau. Sportlichere Anstiege sind zwischen Kempten und Leupolz, Wildpoldsried und Unterthingau und nach Steingaden zu bewältigen.

Beschilderung

Der Allgäu-Radweg ist durchgehend mit einheitlichen Schildern ausgestattet. Ab Halblech folgen Sie der Beschilderung der „Schlossparkrunde“ und dem „Forggensee-Rundweg“.

Tourenplanung

Wichtige Telefonnummern

Internationale Vorwahl für Deutschland: 0049

Zentrale Infostellen

Allgäu GmbH, Allgäuer Str. 1, D-87435 Kempten/Allgäu, Infohotline Tel. 08323/8025931
(Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa, So/Fei 10-18 Uhr), info@allgaeu.de,
www.allgaeu.de/rad
hier wird auch ein Gepäckservice, Allgäu Shuttle, angeboten.

Zurück