-->
Zurück

Produktbild

Dortmund-Ems-Kanal

228 Seiten, 1:50000
Länge: 379 km
Stadtpläne, Übernachtungsverzeichnis, Höhenprofil, Fadenheftung
978-3-85000-896-9
Preis: € 8,90
Auflage klicken:
1. Aufl. 2021

Link zur Druckansicht

Höhenprofil

Von Dortmund nach Norddeich

Der Dortmund-Ems-Kanal wurde vor mehr als hundert Jahren als Transportweg für Kohle, Stahl und Bier angelegt. Die Bundeswasserstraße führt über 225 Kilometer zunächst von Dortmund aus bis zur Ems und dann als Kanalstrecke parallel zur Ems bis kurz vor Papenburg. Als Verbindung zwischen dem östlichen Ruhrgebiet und der Nordsee gilt der umgangssprachlich als „DEK“ bezeichnete Kanal noch heute als Rückgrat des deutschen Kanalnetzes. Die ca. 380 Kilometer lange Rad-Route Dortmund-Ems-Kanal wurde 1999 anlässlich des hundertjährigen Jubiläums feierlich eröffnet. Schiffsverkehr, Häfen, Schiffshebewerke, Schleusen und Wehre begleiten Sie auf Ihrer spannenden Radreise. Vom Ruhrgebiet mit seinen Industriedenkmälern, durch die Münsterländische Parklandschaft und die Flusslandschaft des Emslandes bis nach Ostfriesland und zur Nordsee führt der Radweg. Sie starten Ihre Radtour in Dortmund, verlassen dieses in nördlicher Richtung und fahren zunächst durch das ländliche Westfalen. Dabei passieren Sie etwa das Schiffshebewerk Henrichenburg bei Waltrop und den größten Kanalknotenpunkt Europas, das „Dattelner Meer“. Entlang der „Alten Fahrt“ kommen Sie nach Olfen und danach nach Lüdinghausen mit seinen Trutzbauten, bevor Sie durch das parkartige Münsterland radeln. Kurz darauf, in Gelmer, treffen sich der Kanal und die Ems das erste Mal. Auf dem zweiten Abschnitt Ihrer Reise fahren Sie bei Bevergern entlang des Höhenzuges des Teutoburger Waldes und rollen kurz nach Rheine, dem Tor zum Emsland über die Grenze nach Niedersachsen. Entdecken Sie das interessante Städtchen Lingen und Meppen, wo Ems und Hase zusammenfließen. Nach Haren nehmen Sie durch die Emsauen Kurs auf Papenburg. Dort können Sie in der Meyer Werft erleben, wie beeindruckende Kreuzfahrtschiffe entstehen. Auf der letzten Etappe Ihrer Tour wird über die norddeutsche Tiefebene Ostfrieslands geradelt. Das Fischer- und Seefahrerstädtchen Leer und Emden, die größte Stadt Ostfrieslands, sind Ihre nächsten Stationen. In Norddeich endet Ihre Tour schließlich. Vom Hafen von Norddeich aus haben Sie nun noch die Möglichkeit, auf die der Küste vorgelagerten Inseln Norderney und Juist überzusetzen und diese ebenfalls zu erkunden, bevor Sie nach einer langen, erlebnisreichen Fahrt im Sattel Ihre Heimreise antreten.

Streckencharakteristik

Länge

Die Gesamtlänge des Hauptradweges beträgt rund 379 Kilometer. Die Varianten und Ausflüge haben eine Länge von 86 Kilometern.

Wegequalität, Verkehr und Steigungen

Der Radweg verläuft meist direkt am Kanal auf asphaltierten oder gekiesten Radwegen sowie verkehrsarmen Nebenstraßen. Immer wieder kommen längere Strecken auf unbefestigtem Untergrund vor. Diese sind meist gut zu befahren, können bei Regen allerdings etwas aufgeweicht sein. Auf der gesamten Strecke gibt es kaum Steigungen.

Beschilderung

Der Streckenverlauf ist durchgehend mit dem einheitlichen Logo der Rad-Route Dortmund-Ems-Kanal gekennzeichnet. Im Emsland fahren Sie parallel zur Emsland-Route oder dem Ems-Radweg. Da der Dortmund-Ems-Kanal noch bis 2027 ausgebaut werden soll, gibt es immer wieder beschilderte Umleitungsrouten etwas abseits des Kanals.

Tourenplanung

wichtige Telefonnummern

Internationale Vorwahl für Deutschland: 0049

Zentrale Infostellen

Emsland Tourismus GmbH, Ordeniederung 2, 49716 Meppen,
(Ab Herbst neue Anschrift in Meppen: Herzog-Arenberg-Str. 12)
Tel. 05931/442266, info@emsland.com,
www.emsland.com
www.dortmund-ems-kanal-route.de
Münsterland e.V., Airportallee 1, 48268 Greven,
Tel.02571/949392, Fax: 02571/949399, touristik@muensterland.com,
www.muensterland-tourismus.de
Touristik „Südliches Ostfriesland“, Ledastr. 10, 26789 Leer,
Tel. 0491/91969610, Fax: 0491/2860, info@suedliches-ostfriesland.de,
www.suedliches-ostfriesland.de
Ruhr Tourismus GmbH, Centroallee 261, 46047 Oberhausen,
Tel. 01806/181630, info@ruhr-tourismus.de,
www.ruhr-tourismus.de

Reiseveranstalter und Informationsstellen:

Name Telefon-Nr
Eurofun Touristik GmbH (+43)06219/7444

Links entlang des Weges:

Ort Name Telefon-Nr
Meppen Schmidt am Markt (+49)05931/98100
Münster OT Amelsbüren Kunsthaus Kannen (+49)02501/96620560

Zurück