Zurück

Produktbild

Odenwald, Spessart West (RK-HES08)

Aschaffenburg - Bensheim - Darmstadt - Michelstadt - Miltenberg

1:75000
Karte
978-3-85000-815-0
Preis: € 7,90
2. Auflage 2019

Link zur Druckansicht

Der Name Odenwald leitet sich wahrscheinlich vom Wort Odins (Wald) ab, es wird aber auch der Zusammenhang mit dem Wort Odem für Atem genannt. Das waldreiche Mittelgebirge liegt zwischen dem Main im Osten, dem Kraichgau im Süden, der Oberrheinischen Tiefebene im Westen und dem Rheintalgraben bei Darmstadt im Norden. Als „Kleiner Odenwald“ wird jener Teil bezeichnet, welcher südlich des Neckars liegt. Die höchste Erhebung ist der „Katzenbuckel“ mit 626?Metern Seehöhe. Der Odenwald besteht hauptsächlich aus Mischwald. Buchen, Fichten, Kiefern und Eichen sind die Haupt-Baumarten. In Teilen des Odenwaldes findet man auch Streuobstwiesen. Die ersten Nachweise von Siedlungsspuren fand man im Neckartal. Der Odenwald wartet mit vielseitigen Facetten auf. Die Stille in den Wäldern, die grandiosen Ausblicke, die üppige Fauna und Flora und die frische Luft ziehen seit Jahrzehnten Erholungssuchende an. In den vergangenen Jahren hat sich ein touristisches Angebot entwickelt, das seinesgleichen sucht. Der Hobby-Geologe wird sich einer der zahlreichen Führungen anschließen, welche von geschulten Führern angeboten werden; die Kulturinteressierten können die Burgen, Museen und Schlösser besuchen; die Wanderer finden bestens ausgebaute Wanderwege vor und für Schwimmer stehen idyllisch gelegene Freibäder und mehrere Hallenbäder zu Verfügung. Die Bewohner der Region sind bedacht auf Brauchtumspflege und Ursprünglichkeit. Ein Erlebnis sind die zahlreichen Volksfeste im Sommer, bei welchen man die Menschen kennenlernen und kulinarische Leckerbissen probieren kann. Um den Odenwald ranken sich auch unzählige Sagen, Geschichten und Legenden. Hierzu zählt u.?a. das Nibelungenlied, denn der Drachentöter Siegfried soll im Odenwald von Hagen ermordet worden sein. Am Main, der Odenwald und Spessart voneinander trennt, liegen das historische Miltenberg, die Sehenswürdigkeiten Aschaffenburgs und das kulturelle Angebot in der Großstadt Frankfurt. Als Radfahrer erleben Sie den Odenwald am besten auf dem 3-Länder-Radweg. Die Tourismusämter im Odenwald haben damit einen Rundkurs entwickelt, der die Länder Baden-Württemberg, Bayern und Hessen verbindet und somit das gesamte Mittelgebirge abdeckt. Möchten Sie den Main-Radweg Richtung Mündung in den Rhein befahren, führt er Sie zwischen den Erhebungen des Spessart-Mainlandes gen Norden und langsam lassen Sie die landschaftlich so reizvollen Windungen des Maintales hinter sich und nähern sich immer mehr der modernen Zivilisation. Der Main wird auf seinem Weg bis nach Mainz nun fast ständig von Siedlungen, Städten und Industrie flankiert.

Erläuterung zur Karte

Mit dieser bikeline®-Radkarte erwerben Sie eine speziell für Radfahrer entwickelte Landkarte. Die Karte ist im Maßstab 1:75.000 erstellt, das heißt 1 Zentimeter auf der Karte entspricht 750 Metern in der Natur. Diese Größe des Maßstabes gibt einen guten Überblick über die ausgewählte Region und ermöglicht zudem eine genaue kartografische Darstellung im Detail. Diese Detailtreue ist für eine Radkarte von besonderer Bedeutung, um eine bestmögliche Orientierung im Gelände zu erzielen. Die topografische Grundlage ist sehr übersichtlich gestaltet und in der Farbintensität leicht zurückgenommen. Dadurch wird die Radinformation besonders gut hervorgehoben.

Das Kartenkonzept

Wir haben für Sie ein dichtes Netz an Radrouten und Radwegen recherchiert, das es Ihnen ermöglicht, die gewählte Region intensiv mit dem Fahrrad zu erleben. Neben den wichtigsten Radfernwegen sind in der Karte noch zahlreiche zusätzliche Langstreckenverbindungen eingezeichnet, so dass ein ausgewogenes Hauptroutennetz entsteht. Das Hauptroutennetz wird zudem verdichtet durch ein sinnvoll ausgewähltes Nebenroutennetz. Diese Kombination aus Haupt- und Nebenrouten ermöglicht es, eine Region auf Tages- oder Mehrtagestouren zu entdecken oder das Gebiet auf einer längeren Radreise auf angenehm fahrbaren Wegen zu durchqueren.
Neben der detaillierten topo­grafischen Karte enthält die Radkarte noch zahlreiche andere hilfreiche Informationen. Die Legende erklärt Ihnen alle in der Karte enthaltenen Informationen sehr anschaulich: Radinformationen, touristische Informationen, topografische Informationen sowie die Maßstabsangabe mit Maßstabsleiste. Stadt- und Ortspläne von den wichtigeren und größeren Städten und Ortschaften der Region erleichtern die Orientierung auf der Durchreise und bei der Besichtigung von Sehenswürdigkeiten.
Die Systematik der bikeline®-Karten unterscheidet die Art der Routen nach der Farbe der Linien (Radweg/Hauptroute/Nebenroute), sowie den Straßenbelag nach der Linienart (durchgehend/gestrichelt/kurz gestrichelt). Bei der durchgezogenen Linie können Sie sich auf asphaltierte, ruhige Straßen und Wege einstellen. Sobald die Linie unterbrochen ist (gestrichelt), ist der Untergrund unbefestigt (variiert von gekiesten und geschotterten Wegen bis hin zu Wald- und Feldwegen mit erdigem Untergrund). Verkehr: Ist die Signatur punktiert, weist diese Straße ein höheres Verkehrsaufkommen auf. Hier unterscheiden wir zwei Kategorien: Verläuft die Punktierung auf einer weißen Straße, dann müssen Sie mit einem mäßigen Verkehrsaufkommen rechnen; ist die Straße jedoch zusätzlich gelb hinterlegt, dann ist das Verkehrsaufkommen hoch bis sehr hoch.

Der Karteninhalt

Mit den kartografischen Streckeninformationen können Sie sich unbeschwert auf die Reise begeben, denn die notwendigen Informationen haben wir schon für Sie zusammengetragen: Bodenbelag (asphaltiert oder unbefestigt), Verkehrsbelastung, Steigungen, Kilometerangaben, touristische Infrastruktur wie Gasthäuser und Übernachtungsbetriebe sowie die kulturellen und landschaftlichen Sehenswürdigkeiten der Region.

Robust und wasserfest!

Für unsere neuen Karten haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen. Sie werden auf hochwertigem, robustem und wasserfestem Material gedruckt. Somit überstehen Sie jeden Regenschauer und sind darüber hinaus auch lange haltbar.

Zurück