Zurück

Produktbild

Cover zum Download als TIFF anklicken

bikeline Radkarte Braunschweig und Umgebung (RK-NDS14)

Gifhorn – Königslutter am Elm – Peine – Salzgitter – Wolfenbüttel – Wolfsburg

Das Braunschweiger Land ist ein Landstrich im Südosten Niedersachsens im nördlichen Harzvorland. Es bildet ungefähr den Kernbereich des alten Herzogtums Braunschweig und deckt in etwa den früheren Verwaltungsbezirk Braunschweig ab. Das Braunschweiger Land entspricht etwa den Städten Braunschweig, Wolfsburg, Salzgitter und zumindest teilweise den Landkreisen Gifhorn, Peine, Wolfenbüttel, Goslar und Helmstedt. Der Naturpark Elm-Lappwald erstreckt sich heute auf einer Fläche von 470 Quadratkilometer und in seinem Gebiet liegen die Städte Helmstedt, Königslutter, Schöningen und Schöppenstedt. Bewaldete Höhenzüge und fruchtbare Löss-Mulden prägen einen vielfältigen Natur- und Erholungsraum. Neben der landschaftlichen Abwechslung bietet der Naturpark Elm-Lappwald zahlreiche kulturelle und erdgeschichtliche Besonderheiten. Im Elm, Lappwald, Dorm, Elz und Lappwaldsee gibt es ein umfassend ausgeschildertes Wegenetz das zu Wanderungen oder Radtouren einlädt. Auch im unmittelbaren Umfeld gibt es viel zu erkunden, z.B. die Autostadt in Wolfsburg, die Mühlenstadt an der Südheide Gifhorn oder die historischen Stadtkerne von Wolfenbüttel und Braunschweig. Vom Stadtzentrum aus lässt sich die von der Oker umflossene Altstadt mit ihren zwei Gesichtern gut erkunden. In reizvoller Wechselwirkung zu historischen Gebäuden und Straßenzügen wie dem Burgplatz, dem Residenz-Schloss und dem nach dem Zweiten Weltkrieg restaurierten Magniviertel stehen lichtdurchflutete, überdachte Passagen und moderne Geschäftshäuser in der Fußgängerzone. Stellvertretend für die in der Karten enthaltenen Radfernwege seien folgende vier genannt: Aller-Radweg, Radweg Berlin-Hameln, Städtepartnerschaftsradweg Braunschweig-Magdeburg und Weser-Harz-Heide-Radweg. Neben vielen anderen regionalen Routen vervollständigen Radrouten der Tourismusregion Altmark, Südheide Gifhorn und im Naturpark Elm-Lappwald das Fahrrafwegenetz.

Das Kartenkonzept

Es wurde ein dichtes Netz an Radrouten und Radwegen recherchiert, um die gewählte Region intensiv mit dem Fahrrad erleben zu können. Neben den wichtigsten Radfernwegen sind in der Karte noch zahlreiche zusätzliche Langstreckenverbindungen eingezeichnet, so dass ein ausgewogenes Hauptroutennetz entsteht. Das Hauptroutennetz wird zudem verdichtet durch ein sinnvoll ausgewähltes Nebenroutennetz. Diese Kombination aus Haupt- und Nebenrouten ermöglicht es, eine Region auf Tages- oder Mehrtagestouren zu entdecken oder das Gebiet auf einer längeren Radreise auf angenehm fahrbaren Wegen zu durchqueren. Neben der detaillierten topografischen Karte enthält die Radkarte noch zahlreiche andere hilfreiche Informationen. Die Legende erklärt Ihnen alle in der Karte enthaltenen Informationen sehr anschaulich:
Radinformationen, touristische Informationen, topografische Informationen sowie die Maßstabsangabe mit Maßstabsleiste. Stadt- und Ortspläne von den wichtigeren und größeren Städten und Ortschaften der Region erleichtern die Orientierung auf der Durchreise und bei der Besichtigung von Sehenswürdigkeiten. Die Systematik der bikeline Radkarten unterscheidet die Art der Routen nach der Farbe der Linien (Radweg/Hauptroute/Nebenroute), sowie den Straßenbelag nach der Linienart (durchgehend/gestrichelt/kurz gestrichelt). Bei der durchgezogenen Linie kann man sich auf asphaltierte, ruhige Straßen und Wege einstellen. Sobald die Linie unterbrochen ist (gestrichelt), ist der Untergrund unbefestigt (variiert von gekiesten und geschotterten Wegen bis hin zu Wald- und Feldwegen mit erdigem Untergrund). Verkehr: Ist die Signatur punktiert, weist diese Straße ein höheres Verkehrsaufkommen auf. Hier werden zwei Kategorien unterschieden: Verläuft die Punktierung auf einer weißen Straße, dann müssen Sie mit einem mäßigen Verkehrsaufkommen rechnen; ist die Straße jedoch zusätzlich gelb hinterlegt, dann ist das Verkehrsaufkommen hoch bis sehr hoch.

Der Karteninhalt

Mit den kartografischen Streckeninformationen kann man sich unbeschwert auf die Reise begeben, denn die notwendigen Informationen sind schon zusammengetragen: Bodenbelag (asphaltiert oder unbefestigt), Verkehrsbelastung, Steigungen, Kilometerangaben, touristische Infrastruktur wie Gasthäuser und Übernachtungsbetriebe sowie die kulturellen und landschaftlichen Sehenswürdigkeiten der Region.

Robust und wasserfest!

bikeline Radkarten werden auf hochwertigem, robustem und wasserfestem Material gedruckt. Somit überstehen Sie jeden Regenschauer und sind darüber hinaus auch lange haltbar. Die nass gewordene Karte einfach aufgefächert trocknen lassen.

Facts:

Maßstab 1:75000
Karte
wetter- und reißfest
2. Auflage
ISBN 978-3-85000-794-8
€ 7,90

 

Weiterführende Produktinformationen finden Sie hier

Zurück