bikeline Radtourenbuch Hohenzollern Radweg • Württemberger Tälerradweg
Hohenzollern Radweg • Württemberger Tälerradweg

NEU GEPLANT

Kategorie: Radtourenbücher
Sprache: Deutsch
Maßstab: 1:50.000
Umfang: 160 Seiten
Auflage: 1. Auflage, 2023
ISBN: 978-3-7111-0116-7
Preis: EUR 15,90
Foto vom Hohenzollern Radweg • Württemberger Tälerradweg
Land: Deutschland
Region: Schwäbische Alb,Baden-Württemberg
Fernweg: Hohenzollern-Radweg, Württemberger Tälerradweg
Produktcode: HZWT
Format: 220x120 mm
Bindung: Spiralbindung
Schutz: wetterfest
Sonstiges: Übernachtungsverzeichnis, Höhenprofile
Lieferinfo: in Kürze lieferbar, erscheint 12/2022
Gesamtlänge: 542 km
Anzahl der Karten: 57
Anzahl der Ortspläne: 24
Höhenmeter auf: 3282 m
Höhenmeter ab: 3208 m
Anteil Radweg: 15 %
Anteil Unbefestigt: 54 %
Anteil Verkehr: 4 %

Beschreibung

Auf dem Hohenzollern Radweg radeln Sie zwischen Weinstadt im Remstal und Konstanz am Bodensee auf den Spuren einer der bedeutendsten Dynastien in der Geschichte Deutschlands. Highlights stellen dabei die malerisch auf einem Berg thronende Burg Hohenzollern bei Hechingen und das imposante Hohenzollernschloss in Sigmaringen dar. Reizvolle Städte wie Bebenhausen (Tübingen), Rottenburg am Neckar, Hechingen, Sigmaringen oder Konstanz bieten weitere Sehenswürdigkeiten, die zu einem Besuch einladen. Auch landschaftlich gibt es viel zu entdecken: Die Route führt durch idyllische Weinberge des Rems- und Neckartals, durch dichte Wälder im Naturpark Schönbuch, zu wundervollen Aussichten auf der Schwäbischen Alb und an den Bodensee. Der Württemberger Tälerradweg vereint das „Best of“ der Flussläufe auf der Schwäbischen Alb und in Hohenlohe. Er verläuft von Crailsheim über die Ostalb nach Ulm und Richtung Norden wiederum über die Schwäbische Alb nach Schwäbisch Gmünd. Der Name ist hierbei Programm und so können malerische Flusstäler entdeckt werden: Jagst, Kocher, Brenz, Donau, Blau, Fils und Rems reihen sich aneinander. Aber auch kulturelle Highlights kommen nicht zu kurz: Zahlreiche sehenswerte Städte wie Ellwangen, Aalen, Ulm oder Blaubeuren liegen an der Route und warten darauf, erkundet zu werden.

Downloads für Presse

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Pressestelle.