bikeline Radkarte Radkarte Hamburg und Umgebung
Radkarte Hamburg und Umgebung
Altes Land – Bad Oldesloe – Buxtehude – Elmshorn – Geesthacht – Itzehoe – Stade

Kategorie: Radkarten
Sprache: Deutsch
Maßstab: 1:75.000
Auflage: 2. Auflage, 2019
ISBN: 978-3-85000-407-7
Preis: EUR 7,90
Land: Deutschland
Region: Hamburg,Schleswig-Holstein
Produktcode: RK-SH06
Format: 1010x500 mm
Bindung: Karte
Schutz: wetter- und reißfest
Lieferinfo: lieferbar, erschienen 09/2018
Anzahl der Ortspläne: 2
Kartenfläche: 4200 km²

Beschreibung

Willkommen in der schönen Hansestadt Hamburg! Wenn Sie das Wasser lieben und sich für schöne, alte Schlösser begeistern können, wenn Sie manchmal einfach die Stille des Waldes genießen möchten und blühende Obstbäume romantisch finden, dann sollten Sie mit dieser Karte auf Entdeckungsreise gehen. Erkunden Sie die Umgebung Hamburgs per Fahrrad und Sie werden überrascht sein von der Vielfalt und der Weite der Landschaft, von den alten Wassermühlen und den farbenfrohen Fachwerkhäusern, den Marschgebieten im „Alten Land“ und dem historischen Hafen von Buxtehude. Und wenn Sie mögen, gibt es auch jede Menge Kultur und Großstadtgetümmel samt Fischmarkt oben drauf. Die mehr als 1.000 Jahre alte Hansestadt ist pulsierende Metropole für 1,8 Millionen Hanseaten und Attraktion für tausende Touristen täglich. Vom Turm des „Michel“, der Hauptkirche St. Michaelis, bekommt man einen Eindruck von der Elb-Seite. Ein Blick vom „Tele-Michel“, dem Fernsehturm, macht klar, dass Hamburg auch an der Alster liegt. Hafenstadt, Industriestandort und Medienmetropole. Zwischen dem 13. und dem 16. Jahrhundert war Hamburg Mitglied des Hanseatischen Städtebundes, und der Reichtum der damaligen Kaufleute hat die Stadt groß gemacht. Daran erinnern heute noch das sehenswerte, prunkvolle Rathaus, die Börse, die Speicherstadt, das Deichstraßen-Viertel und viele traditionelle Kontor-Häuser. Hamburg ist aber trotz aller Traditionen auch eine junge Stadt. Das macht sich vor allem in dem erst rund 200 Jahre alten Stadtteil St. Pauli bemerkbar. Ebenso wie die Reeperbahn ist auch der Hafen für jeden Hamburg-Besucher ein Muss. Und wer ihn richtig erleben will, der sollte ihn zu Fuß erobern. Nach einem Bummel durch die historische Deichstraße eröffnet sich der Blick auf die schönen Fassaden der alten Kontorhäuser in der Speicherstadt, wo es nach Kaffee, Kakao und Gewürzen riecht. Mit einer der vielen Hafen-Barkassen lässt sich dieser Teil der Stadt aber auch bestens vom Wasser aus erkunden. Nach dem Besuch der Speicherstadt fahren die Barkassen vorbei an den sehenswerten Museumsschiffen „Cap San Diego“ und „Rickmer Rickmers“ in die großen Hafenbecken. Zum Greifen nahe kommen Sie an die Ozeanriesen heran, die im Containerterminal ent- und beladen werden. Ein weiteres Muss für jeden Hansestadtbesucher ist der Fischmarkt. Das bunte Treiben findet sonntags zwischen 5 und 9.30 Uhr statt und ist ein Treffpunkt von Nachtschwärmern und Frühaufstehern. Zu empfehlen ist der Brunch in der historischen Fischauktionshalle. Auf 15 beschilderten Radfernwegen und 49 Regionalen Wegen können Sie Rund um Hamburg unterwegs sein. Elbe-Radweg, Radfernweg Hamburg-Berlin, Radweg Hamburg- Rügen und Nordseeküsten-Radweg führen Sie die Elbe entlang, auf der Hamburger Radrunde fahren Sie rund um sowie auch durch die Stadt.

Downloads für Presse

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Pressestelle.