bikeline Radtourenbuch Römer-Lippe-Route
Römer-Lippe-Route
Vom Teutoburger Wald zum Niederrhein

Kategorie: Radtourenbücher
Sprache: Deutsch
Maßstab: 1:50.000
Umfang: 140 Seiten
Auflage: 3. Auflage, 2020
ISBN: 978-3-85000-833-4
Preis: EUR 14,90
Land: Deutschland
Region: Nordrhein-Westfalen,Niederrhein
Fernweg: Römer-Lippe-Route
Produktcode: ROLI
Format: 220x120 mm
Bindung: Spiralbindung
Schutz: wetterfest
Sonstiges: Übernachtungsverzeichnis, Höhenprofile
Lieferinfo: lieferbar, erschienen 12/2019
Gesamtlänge: 297 km
Anzahl der Karten: 39
Anzahl der Ortspläne: 14
Höhenmeter auf: 566 m
Höhenmeter ab: 925 m
Anteil Radweg: 48 %
Anteil Unbefestigt: 32 %
Anteil Verkehr: 3 %

Beschreibung

Auf der Römer-Lippe-Route, einem Flussradweg auf den jahrtausendealten Spuren der Römer, fahren Sie vom imposanten Hermannsdenkmal im Teutoburger Wald durch wechselvolle Landschaften in die Römerstadt Xanten am Niederrhein. Dabei folgen Sie dem lieblichen und verspielten Fluss Lippe auf seiner gesamten Länge, oft auf Uferwegen, dann wieder über die Dörfer und später auch entlang alter Bahntrassen. Von den Quellen in Bad Lippspringe ist es nicht weit zum schönen Paderborn. Der Oberlauf der Lippe zeigt sich zunächst ländlich und präsentiert Ihnen die ersten der bezaubernden und geschützten Lippeauen, die Sie bis zur Mündung begleiten werden. Hinter Hamm bildet sich ein spannender Kontrast zwischen der münsterländischen Parklandschaft und dem Ruhrgebiet mit seiner Industriekultur aus, der immer wieder durch abgeschiedene Passagen unterbrochen wird. Im Unterlauf bringt Sie die Route im unterhaltsamen Wechselspiel eindrücklicher Industrieanlagen und ursprünglicher Naturkulissen bis zum Niederrhein und schließlich durch die fast etwas friesisch anmutenden Rheinauen nach Xanten. Zahlreiche thematische Wegschleifen bieten ansprechende Wahlmöglichkeiten und lassen Platz für individuelle Optionen.

LiveUpdate

3. Auflage, 2020
2. Auflage, 2016

Reiseveranstalter und Informationsstellen

(+43)06219/60866

Downloads für Presse

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Pressestelle.