bikeline Radtourenbuch Saarland-Radweg • VeloRoute SaarLorLux
Saarland-Radweg • VeloRoute SaarLorLux

Kategorie: Radtourenbücher
Sprache: Deutsch
Maßstab: 1:75.000
Umfang: 160 Seiten
Auflage: 5. Auflage, 2022
ISBN: 978-3-85000-991-1
Preis: EUR 14,90
Land: Deutschland, Frankreich, Luxemburg
Region: Saarland
Fernweg: Saarland-Radweg
Produktcode: SLD
Format: 220x120 mm
Bindung: Spiralbindung
Schutz: wetterfest
Sonstiges: Übernachtungsverzeichnis, Höhenprofile
Lieferinfo: lieferbar, erschienen 09/2021
Gesamtlänge: 845 km
Anzahl der Karten: 57
Anzahl der Ortspläne: 13
Höhenmeter auf: 3992 m
Höhenmeter ab: 4026 m
Anteil Radweg: 9 %
Anteil Unbefestigt: 54 %
Anteil Verkehr: 5 %

Beschreibung

Die Radroute des Saarland-Radweges durchstreift die abwechslungsreichen Landschaften des schönen Saarlandes, die VeloRoute SaarLorLux hingegen überschreitet die Grenzen des kleinsten bundesdeutschen Flächenlandes, tourt durch Rheinland-Pfalz und schnuppert hinreichend französische und luxemburgische Luft. Geprägt ist die gesamte Region von wunderbaren Flusslandschaften, beeindruckenden Weingartenhanglagen und stillen Wäldern. Ganz gegensätzlich dazu präsentieren sich die Saarmetropolen sowie die pulsierenden städtischen Zentren in Frankreich, Luxemburg und Rheinland-Pfalz. Saarbrücken, Metz, Luxemburg oder Trier beeindrucken mit kulturellen Schätzen, Völklingen erstaunt mit moderner Industriekultur und schicke, verträumte Städtchen à la Saarbourg, Sarreguemines oder Echternach können regelrecht entzücken. Neben gut ausgebauten Radstrecken kommt auch der Genuss im Dreiländereck zwischen Deutschland, Frankreich und Luxemburg jedenfalls nicht zu kurz. Ein gemütlicher Ausklang mit einem süffigen Gläschen Mosel- oder Saarwein und allerlei französisch angehauchten, kulinarischen Köstlichkeiten ist schlussendlich die Krönung eines radsportlichen Ausflugstages im und um das Saarland.

Live-Update

4. Auflage, 2019
5. Auflage, 2022

Reiseveranstalter und Informationsstellen

(+43)06219/7444

Downloads für Presse

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Pressestelle.