Zurück

Verlag Esterbauer GmbH

Deutscher Limes-Radweg

Von Bad Hönningen am Rhein nach Passau an der Donau

1:60000
328 Seiten
Länge: 987 km
Stadtpläne, Übernachtungsverzeichnis, Höhenprofil, Fadenheftung
978-3-85000-823-5
1. Auflage 2021
Preis: € 9,90

Höhenprofil:

Höhenprofil

Deutscher Limes-Radweg

Der Deutsche Limes-Radweg führt entlang der Linie des Obergermanisch-Raetischen Limes, der einst imposanten befestigten Außengrenze des Imperium Romanum, von Bad Hönningen/Rheinbrohl am Rhein bis Regensburg. Ab dort reichte den Römern das schwer passierbare Gebiet der Donau als Grenze zwischen der Provinz Raetia und dem nicht besetzten Germanien. So führt auch der Radweg entlang der Donau weiter bis zur Drei-Flüsse-Stadt Passau, wo der Inn die Trennung zur römischen Provinz Noricum markierte.
Mit einer Länge von etwa 550 Kilometern ist der Obergermanisch-Raetische Limes das längste Bodendenkmal Europas. Zusammen mit 900 Wachtposten und 120 Kastellplätzen wurde er 2005 in die Liste des Welterbes der UNESCO eingetragen. Auf Ihrer Reise entlang des Deutschen Limes-Radwegs begegnen Sie römischer Vergangenheit anhand zahlreicher Überreste von Wachtposten, Kastellen, Gräben, Mauern und Palisaden, sowie informativen Museen und Rekonstruktionen. Der Limes blickt auf eine lange Forschungsgeschichte zurück. Die 1892 gegründete Reichslimeskommission hatte das Ziel, den Limes in seiner Gesamtheit unter einheitlichen Gesichtspunkten zu erforschen. Dazu gliederte man den Limes vom Rhein bis zur Donau (insgesamt 500 km) in 15 Strecken.
Die einzelnen Limestürme (Wachtposten=Wp) innerhalb der Strecken wurden jeweils durchnummeriert (Bsp.: Strecke 15/Wp 6). Die Türme, deren Reste noch sichtbar sind, wurden in diesem Radtourenbuch auf den Karten markiert. Hinweise zu den weiteren zahlreichen römischen Sehenswürdigkeiten und Römermuseen, finden Sie in den Kurzbeschreibungen sowie auf den Karten.

Streckencharakteristik

Länge

Die Gesamtlänge des Hauptradweges beträgt rund 987 Kilometer. Die Varianten haben eine Länge von 22 Kilometern.

Wegequalität, Verkehr und Steigungen

Der Obergermanisch-Raetische Limes sollte auch die überragende Ingenieurskunst der Römer zur Schau stellen und führte teils schnurgerade durch unwegsames Gelände. Der Deutsche Limes-Radweg verläuft demnach bis zur Donau teilweise durch naturnahe Landstriche und hügelige Waldgebiete mit fordernden Anstiegen.

Beschilderung

Auf der Strecke von Bad Hönningen bis zur Donau geleiten Sie die braunen Schilder mit dem Logo des Vereins Deutsche Limes-Straße e.V. in unterschiedlichen Ausführungen. Eine durchgehend lesbare Beschilderung kann derzeit noch nicht garantiert werden, wird aber laufend ergänzt. Von Eining bis Passau verläuft die Route größtenteils auf dem Deutschen Donau Radweg.

Tourenplanung

Zentrale Infostellen

Verein Deutsche Limes-Straße e.V., St. Johann Straße 5, 73430 Aalen,
Tel. 07361/52828723,
www.limesstrasse.de
Der Verein Deutsche Limes-Straße e.V. bietet für gängige Smartphones
eine kostenlose App als Kompagnon zum Erkunden des Limes an:
www.limesstrasse.de/deutsche-limes-strasse/app/

Entlang der Limes-Straße befinden sich vier offizielle Informationszentren:
RömerWelt am caput limitis, Arienheller 1, 56598 Rheinbrohl
Tel. 02635/921866,
www.roemer-welt.de
Römerkastell Saalburg Archäologischer Park, Am Römerkastell 1, 61350 Bad Homburg,
Tel. 06175/93740,
www.saalburgmuseum.de
Limes-Informationszentrum Baden-Württemberg, St.-Johann-Straße 3, 73430 Aalen,
Tel. 07361/9141688,
www.liz-bw.de
Bayerisches Limes-Informationszentrum, Martin-Luther-Platz 3-5, 91781 Weißenburg,
Tel. 09141/907189,
www.museen-weissenburg.de